Willkommen auf der Website der Stadt Bremgarten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Stadt Bremgarten

Ersatzwahl eines Mitglieds der Einwohnergemeindefinanzkommission: Anmeldeverfahren und Wahlvorschlag

Ablauf der Anmeldefrist: Freitag, 11. Oktober 2019, 12.00 Uhr

Ersatzwahl eines Mitglieds der Finanzkommission für den Rest der Amtsperiode 2018/2021

1. Wahlgang vom 24. November 2019

David Streiff hat seinen Rücktritt als Mitglied der Einwohnergemeindefinanzkommission per 31. Dezember 2019 mitgeteilt. Die Demission ist auf den Zeitpunkt der Ersatzwahl genehmigt worden.

Der Stadtrat hat die Ersatzwahl für den Rest der laufenden Amtsperiode 2018/2021 auf den 24. November 2019 festgelegt.

Der Wahlvorschlag für Kandidaturen muss mit sämtlichen formellen Erfordernissen spätestens am 44. Tag vor dem Hauptwahltag, d.h. bis spätestens Freitag, 11. Oktober 2019, 12.00 Uhr, bei der Stadtkanzlei Bremgarten eingereicht werden. Nur die bis zu diesem Datum korrekt angemeldeten Kandidaturen können für das Informationsblatt (Wahlvorschlag) berücksichtigt werden, welches zusammen mit dem Wahlzettel den Stimmberechtigten zugestellt wird.

Das erforderliche Formular für die Anmeldung von Kandidaten kann bei der Stadtkanzlei Bremgarten bezogen (056 648 74 61) oder nachstehend heruntergeladen werden. Die Anmeldung muss zudem im Sinne von § 29a Abs. 1 des Gesetzes über die politischen Rechte (GPR) von mindestens zehn stimmberechtigten Einwohnern unterzeichnet sein. Die Wahlannahmeerklärung ist zwingend zu unterzeichnen (Rückseite des offiziellen Formulars). Das Wahlfähigkeitszeugnis kann bei der Stadtkanzlei kostenlos bezogen werden und muss der Wahlanmeldung beigelegt werden.

Diese Anmeldung ist jedoch keine Wählbarkeitsvoraussetzung. Weitere Kandidaturen sind bis zum Wahltag möglich. Diese werden den Stimmberechtigten vom Wahlbüro allerdings nicht mehr offiziell bekannt gegeben.

Im Übrigen wird auf den Grundsatz verwiesen, dass im ersten Wahlgang jede in der Gemeinde wahlfähige Person als Kandidat gültige Stimmen erhalten kann (§ 30 Abs. 1 GPR). Werden nicht mehr wählbare Kandidaten vorgeschlagen als zu wählen sind, wird mit der Publikation des Namens eine Nachmeldefrist von 5 Tagen angesetzt, innert der neue Vorschläge eingereicht werden können. Gehen innert dieser Frist keine neuen Anmeldungen ein, wird die vorgeschlagene Person vom Wahlbüro als in stiller Wahl gewählt erklärt (§ 30a GPR).

Wahlbüro Bremgarten


Dokument 2019.11.24_Wahlvorschlag_Anmeldung_fur_den_ersten_Wahlgang_Finanzkommission.pdf (pdf, 73.0 kB)


Datum der Neuigkeit 14. Aug. 2019
Druck Version  PDF



Rathausplatz 1, 5620 Bremgarten, Telefon: 056 648 74 61, Telefax: 056 648 74 60, E-Mail: stadtkanzlei@bremgarten.ch
Öffnungszeiten: Mo.-Mi. 09.00-11.30 Uhr / 13.30-16.30 Uhr // Do. 09.00-11.30 Uhr / 13.30-18.00 Uhr // Fr. 08.00-14.00 Uhr