Willkommen auf der Website der Stadt Bremgarten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Stadt Bremgarten

Rundgangobjekte: Muri Amthof - Brunnen Antonigasse - Antonigasse 14 - Weissenbachhaus - Katzenturm - Altes Schützenhaus - Reussbrücke - Eisenbahnbrücke

Vorhergehendes Objekt  Katzenturm  Nächstes Objekt

Der Meiss- oder Katzenturm wird 1415 als „nüwer Thurn by der Kalchdarren“ erstmals erwähnt. Er war als südöstlicher Eckwehrbau an die Reussletzi angeschlossen. Sein Grundriss hat die Form eines Viertelkreises. Anfang des 19. Jahrhunderts wurde der obere Teil zerstört. Fortan blieb er bloss von einem unscheinbaren Firstdach gedeckt. Seit der Renovation in den Jahren 2002/2003 trägt er wieder einen geschweiften Spitzhelm, wie er in alten Abbildungen zu sehen ist.

Das Katzentor war ein kleiner Durchgang durch die Stadtmauer neben dem Katzenturm. Hier soll der Zürcher Reformator Huldrych Zwingli nach seinem letzten Besuch bei Heinrich Bullinger Bremgarten zu nächtlicher Stunde verlassen haben.

Geschichtliches
Heinrich Bullinger (1504-1575)
Die Reformation in Bremgarten
Bremgarten und die Reuss

zum Rundgang
zur Rundgang Übersicht
Druck Version  PDF



Rathausplatz 1, 5620 Bremgarten, Telefon: 056 648 74 61, Telefax: 056 648 74 60, E-Mail: stadtkanzlei@bremgarten.ch
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 08.00 - 11.45 Uhr / 13.30 - 17.00 Uhr // Do. 08.00 - 11.45 Uhr / 13.30 - 18.30 Uhr