Willkommen auf der Website der Stadt Bremgarten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Stadt Bremgarten

Rundgangobjekte: Schlössli - Schellenhaus - Stadtmauer hinter dem Schellenhaus - Zeughaus - Barocklaube - Zeughausbrunnen - Verschwunden: Platzturm

Vorhergehendes Objekt  Zeughaus  Nächstes Objekt

Das ehemalige Zeughaus wurde 1640/41 von Meister Jakob Martin erbaut. Bis um 1800 lagerten dort die Waffen der städtischen Miliz.
Die Giebelfront beherrscht ein trutziges Rustikaportal mit einem gesprengten Giebel und den Wappen Bremgartens und des Reichs als Relief. An der Westfassade ist ebenfalls das Stadtwappen samt Reichsadler aufgemalt.

Im Erdgeschoss wurde 1843, nach dem Abbruch des Spitals beim Spittelturm, eine Kapelle mit dem Altar der ehemaligen Spitalkirche eingerichtet. Deshalb wird das Gebäude auch heute noch gelegentlich als Spittelkirche bezeichnet. Im Dachreiter hängt die ehemalige Spitalglocke von 1400. Sie ist seit dem Brand der Stadtkirche 1984 die älteste noch erhaltene Glocke Bremgartens.

Seit der Gesamtrenovation von 1980 dient das Erdgeschoss als Mehrzwecklokal, und in den oberen Stockwerken ist die Stadtbibliothek Bremgarten untergebracht.

Geschichtliches
Unter den Eidgenossen (1415-1798)

zum Rundgang
zur Rundgang Übersicht
Druck Version  PDF



Rathausplatz 1, 5620 Bremgarten, Telefon: 056 648 74 61, Telefax: 056 648 74 60, E-Mail: stadtkanzlei@bremgarten.ch
Öffnungszeiten: Mo.-Mi. 09.00-11.30 Uhr / 13.30-16.30 Uhr // Do. 09.00-11.30 Uhr / 13.30-18.00 Uhr // Fr. 08.00-14.00 Uhr