Willkommen auf der Website der Stadt Bremgarten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Stadt Bremgarten

Rundgangobjekte: Stadtkirche St. Nikolaus - St. Annakapelle - Muttergotteskapelle - St. Klarakapelle - Pfarrhaus und Pfrundhäuser

Vorhergehendes Objekt  St. Annakapelle  Nächstes Objekt

Die 1487, vielleicht auch früher, errichtete Kapelle war ursprünglich zweigeschossig. Auf der Südseite war ein niedriges Beinhaus angebaut. In die Kapelle des oberen Geschosses gelangte man über eine Aussentreppe. 1645 wurde das Beinhaus abgebrochen, der Boden des Obergeschosses entfernt und der Kapellenboden um ca. 90 cm höher gelegt. Gleichzeitig wurde die Kapelle um das fünfseitige Chörlein erweitert. Sie erhielt damit das heutige Aussehen.

Der schwarz marmorierte Altar stammt wahrscheinlich aus der Werkstatt von Gregor Allhelg. Auf den Altarflügeln von 1655/58 stehen die Statuen der Heiligen Melchior und Verena. Es sind die Namenspatrone des Stifterpaars Melchior Honegger und dessen Ehefrau Verena Schriber. Seit spätesten 1774 ist die Heilige Anna Hauptpatronin der Kapelle.

Von 1957 bis 1987 diente die Annakapelle als Taufkapelle. 1987 kam der Taufstein wieder in die Pfarrkirche. Seither werden in der Kapelle Ausstellungen zur Pfarreigeschichte gezeigt.

Der aufklappbare Ölberg-Schrein an der Aussenwand ist eine kunsthistorische Besonderheit.

Details
Ölberg an der St. Annakapelle
Geschichtliches
Pfründen und Kaplaneien

zum Rundgang
zur Rundgang Übersicht
Druck Version  PDF



Rathausplatz 1, 5620 Bremgarten, Telefon: 056 648 74 61, Telefax: 056 648 74 60, E-Mail: stadtkanzlei@bremgarten.ch
Öffnungszeiten: Mo.-Mi. 09.00-11.30 Uhr / 13.30-16.30 Uhr // Do. 09.00-11.30 Uhr / 13.30-18.00 Uhr // Fr. 08.00-14.00 Uhr