Willkommen auf der Website der Stadt Bremgarten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken
Stadt Bremgarten

Heinz de Specht: Tribute to Heinz de Specht

1. Juni 2019
20:15 Uhr

Ort:
Kellertheater Bremgarten
Schellenhausplatz
5620 Bremgarten AG
Preise:
CHF 30.00
CHF 25.00 AHV
CHF 15.00 Legi / Kind
Organisator:
Kellertheater Bremgarten
Kontakt:
Kellertheater Bremgarten
E-Mail:
mail@kellertheater-bremgarten.ch
Anmeldung:
https://www.kellertheater-bremgarten.ch/spielplan/tribute-to-heinz-de-specht/reservation/?reservation=645
Website:
http://www.kellertheater-bremgarten.ch/spielplan/tribute-to-heinz-de-specht


Sie haben die Boulevardmedien geläutert, die Masseneinwanderung aus Afrika gestoppt und mit einem Verbot von Waffenexporten den Weltfrieden herbeigeführt. Nun gibt es nichts mehr zu tun für Heinz de Specht – ausser sich angemessen von ihren Fans zu verabschieden. Auf ihrer letzten Konzert-Reise haben Christian Weiss, Daniel Schaub und Roman Riklin rund ein Dutzend neue Lieder im Gepäck und spielen sich dem Anlass gebührend auch kreuz und quer durch das eigene Repertoire. «Tribute to Heinz de Specht» ist die letzte Gelegenheit, die beliebteste Senioren-Boygroup der Schweiz auf der Bühne zu erleben. Das Konzert im Kellertheater ist die Vordernière und somit das zweitletzte Konzert von Heinz de Specht überhaupt.

Christian Weiss:
Zum ersten Mal tritt Christian Weiss als Texter und Songwriter der Zürcher Mundartband Lucky Hiob in Erscheinung. Neben diversen weiteren Bandprojekten folgt 2008 seine erste unvertonte Veröffentlichung: Zusammen mit dem Cartoonisten Thom Grüninger präsentiert er die Kurzgeschichten­ und Gedichtesammlung. Das Arschgeweih – Poesie für Klugscheisser. Seit 2010 ist Weiss beim Schweizer Fernsehen als Inputter und Autor für Giacobbo/Müller – Late Service Public tätig. 2011 arbeitet er als Songwriter und Co­Autor mit Michael Elsener am Programm „Stimmbruch“ und 2015 mit Simon Chen an dessen erstem Kabarettprogramm „Meine Rede“. Seit 2012 ist Weiss auch solo unterwegs – aber meistens nicht alleine auf der Bühne sondern mit anderen Liedermachern wie Reto Zeller oder immer öfters auch als Gast von Lesebühne und Spoken Word­Veranstaltungen.

Daniel Schaub:
Daniel Schaub spielt von 1990 bis 1996 Gitarre in der Zürcher Crossover­Band Artofex. Nach diversen Veröffentlichungen tourt die Band 1995 als gefeierte Vorgruppe von H­Blockx durch die Schweiz. In den folgenden Jahren engagiert sich Schaub in verschiedenen Projekten: Zusammen mit Christian Weiss covert er unter dem Namen Beatlemania die Songs seiner Lieblingsband und ist der Kopf der Alternative Rockband Soap TV. Nach verschiedenen Studioprojekten (wombatmusic.com) entsteht zusammen mit Michael Kull (Too Shy, Mike Candys) 2001 der Titelsong „Lueg verbi“, sowie diverse Jingles für die Fernseh­Sendung „Die Bar“ auf TV3. Bevor Daniel Schaub von 2006 bis 2010 als Gitarrist in der Live­Formation von Baschi über die grossen Bühnen der Schweiz fegt, arbeitet er zudem von 2001 bis 2005 als Gitarrist und Co­Song­writer zusammen mit Kisha (CD Crazy World, Stoffwächsu) und spielt als Live­Musiker auch in der Band des Luzerner Rocksängers IVO.

Roman Riklin:
Roman Riklin macht als Songwriter Anfang 90er mit der Mundartrockband Mumpitz auf sich aufmerksam (Beste Schweizer Nachwuchsband 1992). Später ist er der Kopf von Bands wie Paul’s Diary, Q & the exeQtive Orchestra oder Filiale Lotus in Berlin. Riklin komponiert unzählige Theatermusiken und entwickelt als Autor und Komponist die Kindermusicals Alfonsa Di Monsa (2000) und Manege frei für Mircolino!(2005). Seinen grössten Erfolg feierte Riklin mit dem Musical Ewigi Liebi (2007), wo er für Idee, Buch und musikalische Leitung verantwortlich war. 2015 wurde am Theater am Hechtplatz Ost Side Story – Das Musical uraufgeführt. Das Bühnenwerk von Dominik Flaschka (Idee, Buch, Dialoge) und Roman Riklin (Buch, Musik, Liedtexte) erhielt neun Nominationen für den Deutschen Musical Theater Preis. 2016 feiert in der Maag Music Hall Zürich seine Musical­Adaption Mein Name ist Eugen Premiere. Riklin ist Mitglied der Kinderrockband Marius & die Jagdkapelle und schreibt Lieder für diverse Schweizer KabarettistInnen, u.a. Michael Elsener, Helga Schneider und Fabian Unteregger.

Von und mit: Christian Weiss, Daniel Schaub und Roman Riklin

Bild
Druck Version  



Rathausplatz 1, 5620 Bremgarten, Telefon: 056 648 74 61, Telefax: 056 648 74 60, E-Mail: stadtkanzlei@bremgarten.ch
Öffnungszeiten: Mo.-Mi. 09.00-11.30 Uhr / 13.30-16.30 Uhr // Do. 09.00-11.30 Uhr / 13.30-18.00 Uhr // Fr. 08.00-14.00 Uhr