Kopfzeile

Menü

Inhalt

Bremgarten für Projekt «Verliebt in schöne Orte» ausgewählt!

5. Mai 2022

Bremgarten für Projekt «Verliebt in schöne Orte» ausgewählt!

Bremgarten ist als Ortsbild von nationaler Bedeutung im Bundesinventar der schützenswerten Ortsbilder der Schweiz (ISOS) erfasst. Das ISOS wird durch den Bund erarbeitet und zählt über 1000 Ortsbilder. Es bezeichnet die wertvollsten Siedlungen der Schweiz und trägt somit nicht nur wesentlich zur Erhaltung der schweizerischen Baukultur bei, sondern birgt auch zahlreiche touristische Geheimtipps. Schweiz Tourismus (ST) hat deshalb mit Unterstützung des Bundesamts für Kultur (BAK) 50 touristisch attraktive Ortsbilder für die Kampagne «Verliebt in schöne Orte» ausgewählt, darunter auch Bremgarten.

«Wir dürfen stolz sein, dass unser Städtli als gesamtes Ortsbild die Vorgaben und Richtlinien des Bundesinventar ISOS seit Jahren grösstmöglich und schonend berücksichtigt», fasst Vizeammann Doris Stöckli ihre Freude darüber zusammen. «Das ist nicht der Verdienst einzelner Personen, sondern derjenigen, die sich seit jeher um’s Städtli kümmern und sich dafür einsetzen, dass es eine gern besuchte Perle an der Reuss bleibt.»

In Form von Bild- und Textporträts wird Bremgarten jetzt im besten Licht im In- und Ausland über die mehrsprachige Website MySwitzerland.com/schoene-orte präsentiert. Zudem sind die Porträts aller 50 ISOS-Ortsbilder auch in gedruckter Form erhältlich. Im Bildband «Verliebt in schöne Orte» von Hallwag Kümmerly+Frey werden auf über 300 Seiten alle Ortschaften vorgestellt und gewürdigt – und zwar in den Landessprachen Deutsch, Französisch und Italienisch.

Bremgarten