Kopfzeile

Menü

Inhalt

Altlasten

Wir prüfen im Rahmen des Baubewilligungsverfahren grundsätzlich jedes Baugesuch bezüglich der Altlastenfrage. Liegen Hinweise oder ein konkreter Verdacht auf eine Schadstoffbelastung vor, muss der Bauherr, respektive der Inhaber oder die Inhaberin, entsprechende Abklärungen veranlassen. Die Abklärungen sind frühzeitig, wenn immer möglich bereits in der Planungsphase anzugehen, da die Ergebnisse bereits im Bauprojekt berücksichtigt werden müssen.

Die eigentliche Altlastenbehörde ist die Abteilung für Umwelt des Kantons Aargau. Die Gemeinde ist aber die erste Anlaufstelle. Nach intensiven Erhebungsarbeiten durch die kantonalen Fachstellen, ist der Kataster der belasteten Standorte online abrufbar. Bitte beachten Sie, dass der Kataster noch nicht vollständig ist und laufend nachgeführt wird. Voraussichtlich ist die Erstellung bis 2009 weitgehend abgeschlossen. Weitere Informationen rund um die Altlastenfrage erhalten Sie zudem bei Katasteramt des Kantons Aargau.

Zugehörige Objekte